23. Delegiertenversa mmlung in Cham 11. November 2018 Unsere Gastgebergemeinde für die 23. Delegiertenversammlung des Zuger Turnverbandes war Cham. Gemeindepräsident Georges Helfenstein erklärte uns allen anhand der fünf olympischen Ringe, wie Politik und Sport zusammen funktionieren. Er stellte uns die dynamisch wachsende Ennetsee Gemeinde Cham vor und zeigte auf, dass ein guter Ausgleich zwischen Arbeitswelten und Freizeitangebote wichtig ist. Über das offerierte Kafi der Gemeinde freuten sich alle Teilnehmenden. Nach einem feinen Nachtessen, serviert von der Frauenriege Cham und einer peppigen «Töfflimeitli-Vorführung» derselben Riege, konnten wir uns auf das Geschäftliche konzentrieren. Kurz nach 20 Uhr konnte Pascale Aregger 131 Ehrenmitglieder, Verdienstnadelträger, Gäste und Delegierte der Vereine begrüssen. Ausnahmsweise wurden die Ehrungen der Wettkämpferinnen und Wettkämpfer vorgezogen. Auch im vergangenen Sportjahr konnten viele grossartige Leistungen beklatscht und bewundert werden. Folgende Personen aus dem ZGtv Verbandsgebiet konnten geehrt und ausgezeichnet werden: Nationalturnen Bieri Marcel: 2. Rang SM Nationalturnen, Kat. A, STV Menzingen Durrer Fabian: 3. Rang SM Nationalturnen, Kat. A, STV Menzingen Leichtathletik Angus Fölmli2. Rang SM 2018 - U23, 800m, TSV 2001 Rotkreuz Fabienne Tiefenauser 1. Rang SM 2018 - U18 Speer 500g, STV Menzingen, startet für den LK Zug Lieke Wehrung 3. Rang Nachwuchs-SM 2018 U16 1000m, TV Cham 1884 Fiona von Flüe 2. Rang 1000m Schweizer Final Mille Gruyère, TV Cham 1884 Geräteturnen Annja Keiser SM 2017 in Luzern, Kategorie 7, Gerätefinals, TSV2001 Rotkreuz 2. Rang am Reck3. Rang am Sprung Turnen zu zweit Marisa Gnos und Oliver Müller 1. Rang SM 2017 Geräteturnen Sie+Er, TV Hünenberg Gymnastik 3. Rang SM Vereinsturnen Jugend 2017 Gymnastik Bühne ohne HandgerätDTV Steinhausen mit folgenden Teilnehmerinnen: Emily und Karen Flammer, Céline Graf, Agustina Guerenstein, Lia Katz, Maja Olsen und Nadja Rosenberg Agustina Guerenstein 2. Rang SM Gymnastik 2018 Einzel ohne Handgerät Jugend, DTV Steinhausen Zahlreiche erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler des TV Baar mit SM-Medaillen im Rope Skipping: Monica Teo,Mo Schuler, Martin Angst, Sandra Angst, Laura Riboni, Elena Stierli, Sheryl Fischlin, Fabienne Müller, Melanie Elsener, Melissa Meyrat, Jael Georg, Lina Hammer Der Präsident bedankt sich herzlich bei den Organisatoren der diesjährigen ZGtv- Anlässe: Getu Cup Turner: Flavio Zoppi, TV Cham; Getu Cup Turnerinnen: Esther Mini, DTV Steinhausen; Jugitag: Marco Hoch, TSV2001 Rotkreuz; Delegiertenversammlung: Sandra Bircher, TV Cham 1884 Ein herzliches Dankeschön geht an die an diesem Abend abwesende Ursi Schuler. Sie wurde für ihren grossartigen und unermüdlichen Einsatz als Ressortverantwortliche Geräteturnen geehrt. Sie gab diese Verantwortung 2015 ab, blieb aber dem Ressort als Wertungsrichterchefin erhalten. Danke, dass wir auch weiterhin auf deine Dienste zählen dürfen. Ein sicherer Wert am Zuger kantonalen Jugitag seit 20 Jahren unser Chef Rechnungsbüro Ernst Günther. Auf ihn ist Verlass, er arbeitet «lautlos», exakt und verlässlich. Am Ende jedes Jugitages kann er seine erstellten Ranglisten pünktlich präsentieren und löst jede Spannung bei den Teilnehmenden. Lieber Ernst vielen Dank für deinen ausdauernden Einsatz, wir freuen uns auf den Jugitag 2019 – wiederum mit dir im Rechnungsbüro. Die Mitgliederzahl im ZGtv hat sich dank der Aufnahme der beiden Vereinen TV Baar und STV Neuheim auf neu 3'995 Turnende erhöht. Gemeinsam mit Pascal Aregger durften wir das vergangene Verbandsjahr Revue passieren lassen. Ein arbeitsreiches und bewegtes Jahr liegt hinter uns. Viele Projekte wurden unter der Leitung von Pascal angegangen und abgeschlossen. Severin Püntener konnte über die Arbeiten der Technischen Kommission berichten. Das eingespielte Team erledigten die ihm übertragenen Arbeiten selbstständig und effizient. Gemeinsam wird das bewährte Team die Herausforderungen im neuen Jahr annehmen. Gilt es doch diverse Nachfolgeregelungen im Bereich Technik neu zu organisieren und anzupacken. Traditionsgemäss duften wir Roland Schenk als Mitglied des Zentralvorstands des Schweizerischen Turnverbandes bei uns begrüssen. Er informiert uns kurz und knackig über die Arbeiten der STV. Die Rechnung des Verbandsjahres 2017/18 schloss per 30.9.2018 mit einem geringen Minus. Die Mitgliederbeiträge werden auch im nächsten Jahr unverändert bleiben. Gemäss Budget 2019 wird mit einem Minus von voraussichtlich CHF 4'500.00 gerechnet. Folgende drei Personen demissionierten per DV 2018:Mirjam Wollenmann, STV Menzingen, Christina Lässer, STV Menzingen und Judith Keiser, STV Unterägeri Neu im Vorstand sind folgende Vereinsdelegierte:Tanja Steiner, TV Baar; Salome Wigger, STV Neuheim; Daniel Schärer, STV Zug; Luisa Blattmann, STV Oberägeri; Claudia Iten, STV Oberägeri und Sandra Schuler, STV Menzingen. Neue dürfen wir Martina Imhof als Revisorin bei uns im ZGtv begrüssen.

Er brachte das Feuer für des Eidgenössische Turnfests 2019 in Aarau nach Cham, Stefan

Riner Geschäftsführer. Sein erfrischendes Referat über das ETF 2019 fesselt die

Delegierten. Das Wichtiges in 15 Minuten präsentiert, alle Wettkampfplätze auf einer Folie

dargestellt, Rahmenprogramm und Festumzug aufgezeigt, die bargeldlosen

Zahlungsmöglichkeiten vorgestellt, Festkartenpreise mit den verschiedensten Varianten

dargestellt und mit der richtigen App immer auf dem neusten Stand und gut informiert.

Die beiden Grossanlässe im Jahr 2019 sind das ETF im Juni in Aarau sowie die

Weltgymnaestrada im Juli in Dornbirn, Österreich. Über ein möglichst grosses

Teilnehmerfeld der ZGtv-Vereine freuen wir uns schon heute.

Kurz nach 22 Uhr konnte unser Präsident seine erste souverän geführte

Delegiertenversammlung mit den besten Wünschen für die bevorstehende Advents- und

Weihnachtszeit und auf ein erfolgreiches 2019 schliessen.

zurück zurück
2016-2019 ZGtv © zuger turnverband