Ein gelungener Herbst FK! 24. Septebmber 2018 16 MuKi-Leiterinnen hatten am Samstag das Vergnügen den Herbst FK zum Thema «Auf Reisen» unter der Leitung von Marlen Stocker und Marianne Thumiger in Bürglen zu besuchen. Nach Kaffee und Gipfeli und ersten Infos wurden wir wärmstens willkommen geheissen. Während sich die einen mit Marlen in der Halle nebenan fürs erste aufwärmten, erhielten wir anderen einen Einblick in den Coop-MuKi-Hit, was uns mit neuen Möglichkeiten vertraut machte oder altes Wissen auffrischte. Die neuen Giveaways wurden vorgestellt und die Themenblätter und sonstigen Unterlagen konnten eingesehen werden, welche uns der Coop Muki-Hit bietet. Anschliessend wurden wir mit unseren blauen Poolnudeln auf Zug- und Schiffsreisen entführt, auf denen wir allerlei Bewegungsmöglichkeiten kennen lernten. Neue «Sprüchli» und Lieder wurden uns nähergebracht und dabei hatten wir jede Menge Spass: Wir schaukelten, sprangen, hüpften, kletterten, krochen, fuhren Zug und Schiff und vieles mehr. Auch vor Wolf und Igel mussten wir uns in Acht nehmen oder uns als Quallen und Tintenfische beweisen. Am Mittag konnten wir beim gemütlichen Beisammensein eine Stärkung zu uns nehmen und uns über MuKi-Turn-Erlebnisse austauschen. Gestärkt und erfrischt widmeten wir uns am Nachmittag dem eidgenössischen Turnfest (ETF) 2019 und dem 50-Jahr-Jubiläum des MuKi-Turnens. Organisatorisches und Informatives wurde uns mitgeteilt und die tolle Choreo einstudiert. Voller Elan und Begeisterung tanzten wir mit unserer Poolnudel und stetig wuchs damit die Vorfreude auf den geplanten Auftritt der MuKi-Paare am ETF 2019 in Aarau. Zum Schluss versammelten wir uns im Kreis und hörten von Marianne neue Fingerverse und Lieder welche wunderbar in MuKi-Lektionen eingebaut werden können. Mit vielen neuen Ideen im Gepäck, der einen oder anderen Schweissperle auf der Stirn und einem Lächeln auf den Lippen beendeten wir dann den Kurs. Wir bedanken uns sehr bei den engagierten Leiterinnen Marlen und Marianne, die sich so viel Mühe gegeben und sich Zeit genommen haben uns so viel wie möglich mit nach Hause zu geben.
zurück zurück
2016-2018 ZGtv © zuger turnverband