zurück zurück
Eidgenössisches Turnfest 2019 in Aarau Die ersten Tage des ETF 2019 in Aarau sind schon Geschichte. Das Organisationskomitee ist auf einem sehr guten Weg das ETF 2019 positiv in Erinnerung zu halten. Zug bewegt in Aarau Unsere Zuger Vereine sind zahlreich in Aarau und turnen mit Begeisterung. Wunderbare Noten, Auszeichnungen und Medaillen wurden in den ersten Tagen des ETF von Zugerinnen und Zugern erturnt. Bitte beachtet auf der Homepage des ETF 2019 die Resultate, diese sind immer sehr aktuell. Immer gut infomiert mit dem ETF App ZGtv solidarisiert sich mit Aarau 2019 und dem STV Die Bemühungen des Organisationskomitees ETF Aarau 2019 und des STV’s das Eidgenössischen Turnfest 2019, in allen Bereichen positiv zu gestalten und eine positive Nachhaltigkeit damit zu bekommen, unterstützen wir vom ZGtv in allen Punkten. Unser Turnsport hat Zukunft, diese können wir mitgestalten und mitformen. Wir Turnerinnen und Turner beweisen allen, dass Sport, Geselligkeit und gemeinsames Festen ohne Negativschlagzeilen machbar ist. Viel Glück und Erfolg Für die bevorstehenden Wettkämpfe wünschen wir allen Turnerinnen und Turnern das nötige Wettkampf-Glück und viel Erfolg. Den Oberturnerinnen und Oberturnern, technischen Leitungen der Vereine, danke wir für ihren Einsatz und freuen uns auf viele positiven Rückmeldungen.
Annja Keiser ist die neue Turnfestsiegerin bei den Geräteturnerinnen in der Königskategorie 7. Die 25-jährige Zugerin aus Rotkreuz reitet aktuell auf einer Erfolgswelle. ganzer Bericht
Eidgenössisches Turnfest 2019 in Aarau ETF Doppelsieg für Steinhausener Gymnastinnen Lia Katz und Agustina Guerenstein gewinnen Gold und Silber in der Gymnastik Kategorie Jugend B3 ohne Handgerät. Ihre Teamkolleginnen Chloé Hummel und Milly Bevan belegen beide Platz Vier und qualifizieren sich damit ebenfalls für das Finale der besten Acht der Schweizer Meisterschaften 2019 Ende September in Kreuzlingen. Tags zuvor gelang dies bereits Alexandra Isaeva im zweiteiligen Wettkampf Jugend A3 mit Ball und Reifen (Platz 3) sowie Karen Flammer und Aurelia Dugarte in der Kategorie Jugend F3 ZuZweit Ohne Handgerät (Platz 3). Damit konnten sich sieben von insgesamt 13 gestarteten Einzelgymnastinnen des DTV für das Schweizer Final qualifizieren. Wir gratulieren ganz herzlich!!!