2016-2017 ZGtv © zuger turnverband
Geräteturnen Die Schweizer Sportart Geräteturnen, welche verwandt mit dem Kunstturnen ist, ist in beinahe jeder Gemeinde des Kantons Zug vertreten. Sie verspricht Spass und Bewegung für eine breite Masse. Die vier Geräte (Sprung, Reck, Boden, Ringe) bei den Frauen und bei den Männern zusätzlich noch der Barren, werden den kleinsten Turnbegeisterten unter uns schon früh nahegebracht. Während sie die Geräte beim J+S Kindersport Geräteturnen erstmals spielerisch kennenlernen können, werden sie nach dem Übertritt ins Einzelgeräteturnen immer mehr damit vertraut. In den Kategorien 1-7 und anschliessend Herren/Damen stellen sie Übungen zusammen, verbessern diese und erschweren sie von Zeit zu Zeit. Es werden jährlich mehrere kantonale und regionale Wettkämpfe bestritten.  Ab der Kategorie 5 turnen die Turnerinnen und Turner mit dem Ziel, sich für die Schweizermeisterschaften zu qualifizieren. Auch diejenigen, welche im Einzelgeräteturnen nicht mehr aktiv sind, geniessen die vielen geräteturnerischen Möglichkeiten, welche sich ihnen bieten. Einige finden einen Partner oder eine Partnerin, um gemeinsam Sie+Er oder Geräteturnen zu zweit zu trainieren (gemeinsame Schaukelring- und Bodenübung sowie eine Einzelübung am Barren, Schulstufenbarren oder Reck). Andere treten dem Vereinsgeräteturnen bei, in welchem eine musikalisch unterlegte Choreographie in einer Gruppe vorgeführt wird. Wieder andere stehen als J+S Leiter/innen oder Wertungsrichter/innen im Einsatz und leisten so einen wertvollen Einsatz für ihren Verein. Während Disziplin in unserer Sportart grossgeschrieben wird, kommt der Spassfaktor dennoch nicht zu kurz. Mit Turnfesten, Spezialtrainings zur Abwechslung, verschiedenen Vereinsanlässen und schweisstreibenden Trainings in einer lockeren Atmosphäre ist das Geräteturnen für Jung und Alt und Geübte sowie Quereinsteiger eine erfrischende Freizeitbeschäftigung.
zurück zurück