2016-2017 ZGtv © zuger turnverband
zurück zurück
Herbstkurs Kinderturnen 5-7 Jahre                               06. Oktober 2017 Es stand uns wieder ein interessanter Tag bevor, vollgepackt mit vielen Ideen vom Zentralkurs. In der ersten Lektion sammelten alle Teilnehmerinnen in Gruppen die besten Spiele zusammen. In der ganzen Gruppe wurden dann die Spiele eifrig ausgetauscht und besprochen– leider hatten wir bei so vielen Ideen viel zu wenig Zeit um die Spiele noch praktisch zu üben. Aber – jede Teilnehmerin hat jetzt wieder einen grossen Rucksack mit neuen, altbekannten und wieder aufgefrischten Spielen zur Hand.Dann wurde uns in einem Workshop die Handgeräte der rhythmischen Gymnastik wieder näher gebracht und uns ans Herz gelegt, auch diese Handgeräte mit den Kindern in der Halle auszuprobieren und die Kinder in die Welt der rhythmischen Gymnastik eintauchen zu lassen. Manuela Wingeier brachte uns eine Erlebnislektion mit, in welcher jede Teilnehmerin einmal Chef sein durfte und ihre Gruppe durch den Geräteparcour führen durfte. Eine gelungene Lektion, die von den Leiterinnen gerne in der eigenen Halle umgesetzt wird. Herzlichen Dank Manuel für deinen wertvollen Einsatz!In der Mittagspause wurden wir von Monika Spichiger und Brigitte Schatzmann kulinarisch verwöhnt. Vielen Dank an die Beiden und ihre Helfer.In der ersten Lektion am Nachmittag durften wir mal eine etwas andere Lektion erleben. Eine ganze Stunde nur mit Schachteln turnen, wo wir uns nicht nur bewegten, sondern auch die Kreativität und das räumliche Denken gefördert wurde.In der letzten Lektion kamen dann endlich die mitgebrachten PET-Flaschen zum Einsatz. Sarah Stierli lernte uns in nur einer Lektion den PET-Flaschen-Tanz, welcher den Teilnehmerinnen grossen Spass machte und alle mit vollem Einsatz die PET-Flaschen kreisen liessen. Vielen Dank Sarah für diese witzige Idee.Ebenfalls ein herzliches Dankeschön an alle Leiterinnen, die sich an diesem Samstag in Unterägeri eingefunden haben. Es macht mir immer mega Spass mit euch zusammen diesen Tag zu erleben und unsere Erfahrungen auszutauschen zu lassen.Jetzt wünsche ich euch viel Freude beim Umsetzen der Lektionen, viele lachende Kindergesichter in der Turnhalle – und ich freue mich auf nächstes Jahr! Bericht: Petra Sonder