2016-2017 ZGtv © zuger turnverband
zurück zurück
Muki Wiederholungskurs in Rotkreuz                                     30. Oktober 2017 Pünktlich um 9 Uhr trafen sich 27 motivierte Mukileiterinnen und ein Vakileiter zum Herbst WK «Im Erläbnisriich vo dä Gschichtäwält» in Rotkreuz. Nach der Begrüssung wurden wir in die Zirkusmanege eingeladen. Es wurde jongliert, balanciert, geschaukelt und gerutscht. Zugleich wurde ein Rundlauf passend zur Zirkusmusik eingebaut. Danach wurde der Frage nachgegangen «Wieso sich Menschen vor Spinnen fürchten?» Begleitet von der Spinne Widerlich durchliefen wir einen geführten Stationenbetrieb. Mit einer Samichlauslektion zeigte uns Petra, dass es nur wenig Material braucht, um eine spannende, geführte Mukistunde zu gestalten. Wir alle haben mitgefiebert, wie die Geschichte wohl ausgeht und waren am Ende froh, dass der Samichlaus nur geträumt hatte. Der Damenturnverein Rotkreuz bewirtete uns mit einem feinen Mittagessen. Frisch gestärkt und mit viel Elan starteten wir in den Nachmittag. Wir widmeten uns nochmals der kalten Jahreszeit. Diesmal war es der süsse Schneemann Ben, der uns durch die Turnstunde begleitete. Doch kalt wurde uns durch diese Geschichte kein bisschen, denn Marianne brachte uns mit einer tollen Gerätebahn ziemlich ins Schwitzen. Hüpfen, balancieren und Purzelbäume schlagen, da vergisst man die Kälte draussen ganz schnell. Der Abschluss des Tages lief dann zu Ehren von Petra, welche sich nach zehn Jahren von ihren leitenden Tätigkeiten im Mukiturnen zurückzieht. Mit Ihrer persönlichen Muki Geschichte, dem Kiosk, Pippi Langstrumpf der Feuerwehr und vielen anderen Ideen wurde sie überrascht, gewürdigt und verabschiedet. Mit vielen Emotionen, neuen Erfahrungen und ein paar Abschiedstränen ging dieser spannende Tag zu Ende. Muki Bürglen Muki Schattdorf