26. ZGtv Delelegiertenversammlung 16. November 2021 Präsident Pascal Aregger begrüsst diverse Gäste, Ehrenmitglieder und alle 109 Anwesenden in der schön eingerichteten Ägerihalle in Unterägeri zur 26. Delegiertenver- sammlung des Zuger Turnverbandes. Nachdem die DV im vergangenen Jahr online erfolgt war, freut man sich über ein Wiedersehen face to face. Béatrice Wertli, Direktorin des Schweizerischen Turnverbandes macht auf ihrer Kennenlern-Tour einen Abstecher zum Zuger Turnverband. Mit viel Elan spricht sie über die schwierigen Covid-Massnahmen, diverse abgesagte Anlässe, aber auch über die treuen Mitglieder im Sportbereich. Abschliessend hofft Béatrice, dass ihre Überbegeisterung für den Sport auf viele Menschen und Sportler übersprudelt! Roland Schenk als Vize-Präsident des STV-Zentralvorstandes informiert über die aktuellen Ereignisse im STV. Er spricht über Covid-Einschränkungen, Ethik und die bevorstehenden Anlässe. Neben dem offiziellen Teil gehören Nachtessen, Show und das gesellige Beisammensein ebenso zum Abendprogramm. Nach den obligaten Traktanden können zahlreiche Sportler*innen aus den Sportarten Leichtathletik, Rope Skipping, Gymnastik, Geräteturnen und Nationalturnen für ihre Leistungen in den vergangenen zwei Verbandsjahren geehrt werden. Claude Coray wird als Fahnenträger verabschiedet. Er übergibt die Verbandsfahne in die Hände von Klaus Wallimann. Edy Gugolz bekommt nach 16 Jahren Tätigkeit für das Nationalturnen im Zuger Turnverband die Verdienstnadel. Petra Sonder wird Ehrenmitglied. Auch sie kann auf viele Jahre diverser Verbandstätigkeit zurückblicken. Interessant präsentierten Pascal und Severin den Jahresbericht als Dialog. Onlinesitzungen und abgesagte Anlässe aber auch ein Lob an die OK’s, welche flexibel waren und trotz schwierigen Bedingungen bereit waren, den Turner*innen Anlässe zu ermöglichen dominieren die Unterhaltung des Präsidenten mit Severin Püntener, Technischer Leiter und neuer Vizepräsident des ZGtv. Es werden einige Vorstandsmitglieder verabschiedet und neue begrüsst. So startet der Verband mit einem engagierten und breit abgestützten Vorstand ins neue Verbandsjahr. Laura Dittli präsentiert das OK der SMV 2022 und stellt die einzelnen Personen vor. Sponsoren und vor allem Helfer werden noch gesucht. Vereine können sich bei Cornelia Rogenmoser melden. Man freut sich auf den 3./4. September 2022 – zweifellos das Highlight im kommenden Verbandsjahr. Mit Kaffee und Dessert wird der Abend abgerundet. Der Regierungsrat und die Gemeinde Unterägeri sorgen dafür, dass dabei die Verbandskasse nicht zu sehr strapaziert wird. Herzlichen Dank. Bericht: Sarah Stierli und Erich Bircher
2016-2022 ZGtv © zuger turnverband
zurück zurück