zurück zurück
Top-Geräteturnen in Oberägeri 15.09.2019 Am Wochenende vom 14. und 15.9.2019 organisierte der STV Oberägeri den 24. Getu Cup der Turnerinnen des Zuger Turnverbandes. Der Anlass ist als Top Sportevent Zug ausgezeichnet, womit er zu den zehn bedeutendsten kantonalen Sportanlässen gehört. An den beiden Tagen zeigten in der Dreifachhalle Hofmatt in Oberägeri insgesamt fast 600 Turnerinnen aus der ganzen Schweiz ihr Können im Geräteturnen. Während am Samstag die älteren Turnerinnen der Kategorien K 4 bis K Damen die proppenvollen Zuschauerränge beeindruckten, durften die jüngeren Turnerinnen der Kategorien K1 bis K3 vor ungeheuer zahlreich ins Ägerital gereisten Angehörigen am Sonntag um Medaillen und Auszeichnungen sowie die Qualifikation für die Schweizermeisterschaften kämpfen. Gleichzeitig stellte der Wettkampf auch die Kantonalmeisterschaft der Turnerinnen dar. OK-Präsident Paul Iten zeigte sich von der Leidenschaft der Turnerinnen begeistert: «Es ist wundervoll zu sehen, wie sich Jugendliche mit derartiger Freude für den Turnsport einsetzen und ihr eindrucksvolles Können am Getu Cup den Zuschauern präsentieren. Der grosse Einsatz für den Sport war sowohl bei den Turnerinnen wie auch im jungen OK-Team eindrücklich zu beobachten.» Einzelwettkampf mit viel Teamspirit Die Wettkämpfe wurden an den beiden Wettkampftagen vom 14.9.2019 und 15.9.2019 in der Dreifachhalle Hofmatt jeweils zwischen 8.00 Uhr und 16.00 Uhr ausgetragen. Der Sonnenschein an diesem spätsommerlichen Wochenende sorgte in der Outdoor-Festwirtschaft für viel Betrieb, während auf den Wettkampfplätzen in der Halle die Turnerinnen über den Boden rollten, durch die Luft sprangen und an den Reckstangen und Ringen faszinierende Darbietungen zeigten. Der Co-Präsident des organisierenden STV Oberägeri, Valentin Henggeler, zeigte sich von der Wettkampfatmosphäre besonders beeindruckt: «Mir imponiert der Teamspirit, mit welchem die Turnerinnen in der eigentlichen Einzelsportart Geräteturnen den Wettkampftag bestreiten». In der Tat feuerten sich die Turnerinnen gegenseitig an, unterstützten sich gegenseitig und immer wieder schallte lauter Applaus durch die Turnhalle. Bericht: Roman Henggeler, Co-Präsident STV Oberägeri und Mitglied des OK Impressionen Samstag, 14.9.2019 Impressionen Sonntag, 15.9.2019
Rangverkündigung K4 1. Willisegge Jael STV Uerkheim 2. Fuchs Joelle STV Uerkheim 3. Ackle Noelia STV Uerkheim Zuger Kantonalmeister Gelzer Alisa TV Hünenberg Rangliste K4
Rangverkündigung K5 1. Vogt Fabienne TV Siebnen 2. Schuler Alessia TV Schattdorf 3. Schuler Muriel TV Bürglen Zuger Kantonalmeister Niggli Leandra TSV2001 Rotkreuz Rangliste K5
Rangverkündigung K6 1. Jud Samira TV Siebnen 2. Züger Tabea TV Siebnen 3. Schmid Simone TV Hünenberg Zuger Kantonalmeister Schmid Simone TV Hünenberg Rangliste K6
Rangverkündigung K7 1. Keiser Annja TSV2001 Rotkreuz 2. Gisler Liliane TV Bürglen 3. Ronner Jenny TV Siebnen Zuger Kantonalmeister Keiser Annja TSV2001 Rotkreuz Rangliste K7
Rangverkündigung KD 1. Tiefenauer Céline TV Siebnen 2. Gugelmann Andrea TV Wollerau Bäch 3. Huber Sabrina TV Siebnen Zuger Kantonalmeister Schleiss Tanja DTV Steinhausen Rangliste KD
Rangverkündigung K1 1. Ibrahimi Ajlin TV Bürglen 2. Usak Ela TV Rohrdorf 3. Imholz Luna Nidwalden Zuger Kantonalmeister Hugener Lina STV Oberägeri Rangliste K1
Rangverkündigung K2 1. Gloor Muriel Nidwalden 2. Blättler Mara Nidwalden 3. Känzig Idira TV Lenzburg Zuger Kantonalmeister Marty Norina TV Hünenberg Rangliste K2
Rangverkündigung K3 1. Gamma Valeria TV Bürglen 2. Bieri Amélie STV Uerkheim 3. Beyer Rhonda STV Uerkheim Zuger Kantonalmeister Seewer Sara STV Unterägeri Rangliste K3