31. Zuger Getu Cup der Turner und 4. Zuger Getu Cup zu zweit (Sie + Er) 5. Mai 2019 Am Samstag, dem 4. Mai 2019 kamen Liebhaber und Liebhaberinnen des Geräteturnens in der Dreifachturnhalle Ehret in Hünenberg voll auf ihre Rechnung. Der TV Cham 1884 organisierte in Zusammenarbeit mit dem TV Hünenberg den diesjährigen Getu Cup. Der Anlass steht unter dem Patronat des Zuger Turnverbandes und fand aufgrund der Hallensanierungen im Röhrliberg stattdessen in Hünenberg statt. Der Wettkampf gilt als Kantonalmeisterschaft und dient den Zugern auch als Qualifikationswettkampf für die Teilnahme an den Schweizer Meisterschaften oder einfach als Vorbereitung auf das Eidgenössische Turnfest vom 13. bis 23. Juni 2019 in Aarau. 175 Turner aus 20 Vereinen nahmen an diesem Wettkampf teil. Im Einzelwettkampf in den Kategorien 1 bis 7 und Herren bestritt jeder Turner einen Fünfkampf. Hochkonzentriert mit strahlenden Augen eröffneten die jüngsten Turner im K1 um 8.00 Uhr den Wettkampf. Den ganzen Tag wurden tolle Leistungen gezeigt. Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren Resultaten: Fotos vom Zuger Getu Cup 2019 In Hünenberg
Organisator:
Rangverkündigung K1 1. Galliker Elio TV Littau 2. Albrecht Noe BTV Luzern 3. Niederer Luca STV Merenschwand Zuger Kantonalmeister Meer Flurin TV Cham 1884 Rangliste K1
zurück zurück Der ZGtv kürt beim Getu Cup den Zuger Kantonalmeister in den einzelnen Kategorien. K 1 Meer Flurin TV Cham 1884K 2 Lehr Fabian STV MenzingenK 3 Caparelli Niilo TV Hünenberg K 4 Lehr Cedric STV MenzingenK 5 Braun Fabian TV Hünenberg K 6 Huwyler Jonas TV Hünenberg   K 7 Müller Oliver TV HünenbergKH Stierli Matthias TV Baar
Rangverkündigung K2 1. Sigrist Philip BTV Luzern 2. Müller Gil STV Triengen 3. Masciulli Davide TV Littau Zuger Kantonalmeister Lehr Fabian STV Menzingen Rangliste K2
Rangverkündigung K3 1. Renggli Bryan TV Littau 2. Leuthner Ramon STV Sursee 3. Jutzet Kolja BTV Luzern Zuger Kantonalmeister Caparelli Niilo TV Hünenberg Rangliste K3
Rangverkündigung K4 1. Wilhelm Rafael STV Triengen 2. Schär Simon TV Obfelden 3. Schär Sven TV Obfelden Zuger Kantonalmeister Lehr Cedric STV Menzingen Rangliste K4
Rangverkündigung K5 1. Huber Lukas TSV March 2. Meister David TSV March 3. Lang Lino STV Ballwil Zuger Kantonalmeister Braun Fabian TV Hünenberg Rangliste K5
Rangverkündigung K6 1. Huwyler Jonas TV Hünenberg 2. Späni Simon TSV March 3. Burkart Yannick TV Hünenberg Zuger Kantonalmeister Huwyler Jonas TV Hünenberg Rangliste K6
Rangverkündigung K7 1. Kurmann BTV Luzern 2. Müller Oliver TV Hünenberg 3. Schnyder Christian TV Glarus Zuger Kantonalmeister Müller Oliver TV Hünenberg Rangliste K7
Rangverkündigung KH 1. Zimmerli Erwin STV Nebikon 2. Stierli Matthias TV Baar 3. Meyer André STV Nebikon Zuger Kantonalmeister Stierli Matthias TV Baar Rangliste K Herren
Rangverkündigung Turnen zu zweit 1. Gnos Marisa Oliver Müller TV Hünenberg 2. Schmid Simone Burkart Yannick TV Hünenberg 3. Tissari Laura Wisotzki Tim TV Untersiggenthal Rangliste Turnen zu zweit
Neben dem vielfältigen Angebot der Festwirtschaft und der Cafeteria zog auch die Smoothie-Bar viel Aufmerksamkeit auf sich. Im Rahmen des Präventionsprogramms «cool and clean» werden hier alkoholfreie, gesunde Erfrischungen angepriesen sowie Informationen zu Themen wie Tabak, Alkohol, Drogen oder Ernährung abgegeben. Paarwettkampf In der Pause des Einzelwettkampfes über den Mittag wurde zum vierten Mal der Paarwettkampf durchgeführt. Dies wollten sich viele nicht entgehen lassen und so füllten sich die Zuschauerreihen zusätzlich. In dieser attraktiven Wettkampfform wird am Boden eine Paarübung zu Musik, an den Schaukelringen eine synchrone Paarübung sowie einzeln eine Übung am Sprung, Reck, Schulstufenbarren oder Barren geturnt. Acht Paare, die z.T. bereits an diversen Schweizermeisterschaften Top-Resultate erzielt haben, zeigten kreative und spektakuläre Übungen an den Geräten. Die Turnenden sorgten für Spannung und Akrobatik und begeisterten das Publikum. Marisa Gnos und Oliver Müller aus Hünenberg konnten ihren Titel vom Vorjahr mit einer Gesamtnote von 29.30 verteidigen. Ebenfalls aus Hünenberg kommen die Zweitplatzierten, Simone Schmid und Yannick Burkart, mit einer Note von 28.68. Den dritten Platz erreichte das Paar Laura Tissari und Tim Wisotzki vom TV Untersiggenthal mit 28.30. Gegenseitig hatten sich die Turner zu solch tollen Leistungen angetrieben und motiviert. Mit „hand shake“ oder einem Schulterklopfen wurde dem Kollegen gratuliert. Hand in Hand funktionierte auch das OK des TV Cham 1884. Dank der Unterstützung des TV Hünenberg, vielen helfenden Händen aus beiden Vereinen und der grosszügigen finanziellen Unterstützung diverser Sponsoren konnte dieser Anlass durchgeführt werden. Ein grosses Dankeschön für jeden Einsatz, der in irgendeiner Form geleistet wurde. Bericht: Nicole Ambühl OK Zuger Getu Cup TU 2019
2016-2019 ZGtv © zuger turnverband