Rope Skipping Rope Skipping, ist die neue, moderne und akrobatische Art Seil zu springen. Diese Sportart kann man mit den folgenden sechs K-Wörtern in Verbindung bringen: Kondition, Koordination, Konzentration, Kooperation, Kreativität und Kompatibilität. Beim Seilspringen werden all diese Fähigkeiten trainiert und man kann sich dabei fit halten. Rope Skipping ist eine Einzel-, wie auch eine Teamsportart. Man kann alleine mit einem Einzelseil oder in einer Gruppe mit einem oder zwei längeren Seilen springen. Damit kann man die unterschiedlichsten Tricks mit vielfältigen akrobatischen Elementen zu einer Choreografie kombinieren und dies zu Musik vortragen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Daher ist Rope Skipping auch eine beliebte Sportart für spektakuläre Show Auftritte! Wettkämpfe Zweimal jährlich nehmen wir an den Schweizermeisterschaften teil. Im Frühling findet jeweils die Einzel SM und im Herbst die Team SM statt. Dabei treten wir in unterschiedlichen Altersstufen und Kategorien gegen einander an. Dabei gibt es zwei Disziplinen: Die Speed Disziplin und die Freestyle Disziplin. Beim Speed geht es darum in einer vorgegebenen Zeit (30 s, 45 s, 1 min, 2 min oder 3 min) möglichst viele Sprünge zu absolvieren. Beim Freestyle ist es das Ziel zu Musik eine möglichst kreative, schwierige und auf die Musik angepasste Abfolge von Sprüngen und akrobatischen Elementen zu zeigen. Dies ist vergleichbar mit einer Kür in anderen Sportarten. Zudem nehmen wir noch an verschiedenen kleineren Wettkämpfen während des Jahres teil oder sind als Showgruppe unterwegs.
zurück zurück
2016-2019 ZGtv © zuger turnverband