Abschluss der Kantonalen Volleyball Hallenmeisterschaft 2018/19 des Zuger Turnverbandes Rotkreuz, 4. April 2019 Ende März wurde in Buttwil das letzte Spiel der Volleyball Hallenmeisterschaft ausgetragen. Anschliessend fand die Rangverkündigung bei Kaffee und Kuchen statt. In der Kategorie Damen gewann Volley Ägeri, vor Waltenschwil und Zug. Auch in diesem Jahr ging der Pokal der Mixed Meisterschaft nach Buttwil. Auf dem zweiten Rang platzierte sich die Mannschaft des VBC Rotkreuz Roche, gefolgt vom Team Beltane aus Cham. Die vom ZGtv organisierte Volleyball-Plauschmeisterschaft steht allen Sportvereinen und Firmen- Mannschaften des Kantons Zug und der angrenzenden Regionen offen. Von Oktober bis März spielen Damen- und Mixed- Volleyball Plausch-Mannschaften um den Meistertitel. Weitere Informationen für Interessierte gibt es bei Claudia Fluder und Fabienne Stuber: volleyball@zgtv.ch Für den Zuger Turnverband: Fabienne Stuber und Claudia Fluder Wir freuen uns bereits auf die Saison 2019/2020. Schlussrangliste Damen 1. Volley Ägeri 5 Spiele 15 Punkte 2. Sportverein Walternschwil 5 Spiele 12 Punkte 3. LK Zug 5 Spiele 9 Punkte 4. STV Beinwil-Freiamt 5 Spiele 4 Punkte 5. TSV2001 Roktreuz 5 Spiele 3 Punkte 6. Chamitos 5 Spiele 2 Punkte 7. Chamer Kometen 4 Spiele 11 Punkte 8. Volley Buttwil 4 Spiele 8 Punkte 9. Volley Baar 4 Spiele 7 Punkte 10. Menzingen 2 4 Spiele 2 Punkte 11. Menzingen 1 4 Spiele 2 Punkte Schlussrangliste Mixed 1. Volley Buttwil 20 Spiele 34 Punkte 2. VBC Rotkreuz-Roche 20 Spiele 26 Punkte 3. Beltane 20 Spiele 26 Punkte 4. STV Mühlau 20 Spiele 22 Punkte 5. TSV2001 Rotkreuz 20 Spiele 9 Punkte 6. Allsport Steinhausen 20 Spiele 7 Punkte
zurück zurück
2016-2019 ZGtv © zuger turnverband